Fly & Camp? Fly & Glamp!

 2. Oktober 2018   Typisch Georg

Mit dem Flugzeug in den Luxuscamping-Urlaub


Möchten Sie im sonnigen Süden kampieren, ohne die eigene Ausrüstung mitzunehmen? Vielleicht in den Herbstferien oder in den Pfingstferien? Dank des „Alles-schon-da“-Mietcampings können Sie ganz bequem mit dem Flugzeug anreisen. Zum Beispiel per Low-Cost-Flug nach Italien, Südfrankreich, Kroatien oder Spanien? Statt einer langen Autofahrt kommen Sie ganz einfach und schnell an Ihr Ziel. Das lohnt sich schon bei einem einwöchigen (Zweit-)Urlaub, oder? Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile der Anreise per Flugzeug.

Kein Stress, einfach relaxen!

Mal so richtig zur Ruhe zu kommen – das ist für viele das Wichtigste im Urlaub. Keine Arbeit, kein Haushalt und keine anderen sozialen Verpflichtungen… herrlich!

Wenn es mit dem Auto in den (Camping-)Urlaub geht, beginnen die Ferien manchmal mit Staus, quengeligen Kindern und vielleicht noch mit einer Zwischenübernachtung unterwegs… Wer fliegt, ist oft viel schneller und einfacher am Ziel. Einfach online einchecken, die Koffer ins Taxi oder in die Bahn verfrachten, zum Flughafen fahren, Gepäck aufgeben und sich zurücklehnen… Insbesondere Kinder sind zudem meist begeistert. Denn auf dem Airport gibt es viel zu gucken, Flugzeuge starten und landen – und vielleicht nutzen Sie die Wartezeit auch noch für ein bisschen Shopping oder eine Eis- und Kaffeepause mit der ganzen Familie? Wenn alles glatt läuft, sind Sie schon nach wenigen Stunden in Ihrem Zielland, in mediterranen Camping- und Glampinggefilden…

Ein extra Urlaubstag

Wenn Sie zum Beispiel mit dem Flieger gen Mittelmeer reisen, sparen Sie nicht nur ein paar Stunden, sondern eventuell einen ganzen Tag bei der Anreise – und bei der Abreise noch einen! Die ersparte Zeit können Sie vor und nach der Reise zuhause nutzen. Oder Sie genießen den Aufenthalt auf dem Glampingplatz Ihrer Wahl etwas länger? Mit einem Drink auf der Terrasse Ihres Glamping-Mobilheimes oder Safarizeltes, mit Baguette und Käse oder Antipasti…

Glamping-Zelte: komfortabel, großzügig gestaltet und komplett eingerichtet

Wer mit dem Auto zum Campen fährt, wird neben der Campingunterkunft selbst oft auch den halben Hausstand mitnehmen – zum Beispiel Klapptisch und Campingstühle, Schlafsäcke und das Bobbycar von den lieben Kleinen… Wenn Sie in den Mietcamping- und Glamping-Urlaub fliegen, ist das nicht nur schwer möglich, sondern auch gar nicht nötig! Luxuriöse Lodgezelte und Safarizelte sind nicht nur fertig aufgebaut, sondern auch eingerichtet: mit einer Küche mit Herd, Geschirr, Besteck, mit Tischen und Stühlen oder Sitzbänken, teils mit einem eigenen Badezimmer und richtigen Betten. Auf vielen Glampingplätzen können Sie sogar Bettwäsche oder Handtücher dazu buchen.

So passt alles, was Sie mitnehmen, wahrscheinlich in einen Koffer

Wäsche, Badesachen, Schuhe und Badeschuhe, einige warme Sachen für gemütliche Camping-Abende, Kulturtasche, Handy… viel mehr braucht es nicht. Ihre Kinder kommen vielleicht auch mit einem kleinen Rucksack aus, der beim Fliegen sogar als Handgepäck durchgeht. In den kommen zwei, drei Lieblingsspielzeuge, Bücher, E-Reader oder Tablet und das liebste Kuscheltier… Reicht das? Meistens ja. Denn auf dem Campingplatz gibt es so viel zu entdecken, Pools oder Spielplätze, jede Menge Natur und Sportfelder (und oft lernen die Kids beim Camping und Glamping auch viele neue Spielkameraden kennen) – da kommt sicher keine Langeweile auf!

Transfer vom Flughafen oder vor Ort mobil sein? Mit dem Mietwagen!

An den meisten Flughäfen in Glamping-Destinationen finden Sie eine große Auswahl an Autovermietern. Mithilfe von deren Webseiten oder Preisvergleichs-Portalen haben Sie ruckzuck Ihr preiswertes Wunschauto gebucht. Falls Sie mit Bus und Bahn vom Airport zum Campingplatz reisen: Für Ausflüge, Besichtigungs- oder Einkaufstouren vor Ort bieten viele Campingplätze Leihräder, Mietautos oder einen coolen E-Scooter an. Zudem können Sie per Busausflug oder mit Linienbussen nahegelegene Sehenswürdigkeiten erkunden. Wenn Sie eine touristisch reizvolle Stadt besuchen möchten, ist das auch viel entspannter als mit dem Auto. Die Camping-Rezeption hat sicher wertvolle Tipps für Sie!

Eine große Auswahl an Reisezielen in (Süd-)Europa

Viele Glamping-Hot Spots liegen nur rund eine Autostunde von wichtigen Flughäfen entfernt. Die sind mit Eurowings, Ryanair, Easyjet und anderen günstigen Airlines erreichbar. So können Sie zum Beispiel von Deutschland nach Barcelona, Bordeaux, Nizza, Mailand, Venedig, nach Olbia, Alghero oder Cagliari auf Sardinien, nach Palermo, Catania, Pisa, Florenz oder Rijeka fliegen und mit dem Mietwagen weiterfahren. Wer außerhalb der Schulferien reist, kann besonders günstig fliegen. Oder Sie schauen in den Ferienzeiten nach einem Abflughafen, der zwar in der Nähe liegt – aber in einem anderen Bundesland, das keine Ferien hat. Häufig lohnt sich die Fahrt von zuhause dorthin, weil die Flugpreise etwas niedriger sind. Manchmal lohnt es sich auch, bei Linien- oder Charter-Fluggesellschaften nach Einzelpreisen und Sparangeboten zu schauen.

Was für ein Luxus! Zum Camping fliegen und ein fertig aufgebautes Glamping-Lodgezelt beziehen!

Freuen Sie sich darauf, ein Getränk aus dem Kühlschrank zu genießen. Lassen Sie sich entspannt in die Lounge-Möbel auf der Zeltterrasse fallen! Prost!

Möglicherweise kommen Sie ja auf den Geschmack, einmal wieder ohne Auto zu campen? Vielleicht fahren Sie ja nächstes Mal zur Abwechslung mit dem Fernbus oder der Bahn? Rail & Camp ist eine umweltfreundliche Alternative – und ein etwas langsameres, aber ebenfalls entspanntes Reisen. Das Auto können Sie ja zur Abwechslung wieder nutzen, wenn Sie mal eine der neuen Glamping-Unterkünfte in Deutschland buchen…





Blogthemen:  UrlaubUnterwegsfly&CampAbenteuerPfingstenHerbstferienCampingplatzCampingCampingurlaubTippsGlampingSafarizeltLodgezelt

Neueste Beiträge

  • Die Krka Wasserfälle – einen der schönsten Nationalparks Kroatiens per Boot entdecken
  • Wie lagere ich die Campingausrüstung für die nächste Saison ein?
  • Europas Umweltzonen, Fahrverbote & Bezahlsysteme
  • Frühbuchen – ist das was für Sie?
  • Urlaubstipps für Dalmatien und besonders für dessen Metropole – Split
  • Möchten Sie luxuriös kampieren, aber nicht weit fahren? Go Glamping in Deutschland!
  • Pfingstferien an Adria, Gardasee und mehr – jetzt günstig den Wunsch-Campingplatz sichern
  • Fly & Camp? Fly & Glamp!
  • Teil 2 Ferien an der französischen Südwestküste auf kleinen oder großen Campingplätzen
  • Teil 1: Frankreichs südwestliche Küste mit ihren besonderen Stränden und Campingparks
  • Teil 3 über Ferien in den Niederlanden: Nordholland, Nord-Brabant und Utrecht
  • Caravan pimpen – unsere Tipps
  • Vom Petermännchen zu den Echomännchen im Eiertunnel – ein Seetag in Bad Kleinen
  • Teil 2 der Ferientipps für die Niederlande? Campingparks mit komfortablen Mietunterkünften!
  • Ferien in den Niederlanden, Teil 1 – Campingplätze mit komfortablen Mietunterkünften
  •  
  • Blogthemen

    2017  -  2018  -  2019  -  5 Gründe  -  Abenteuer  -  Achterhoek  -  Adriaküste  -  Airlodge  -  Al Fresco  -  Algarve  -  Ameland  -  Auvergne  -  Baby  -  Badekappe  -  Barcelona  -  Belgien  -  Berlin  -  Bibi Blocksberg  -  Bohemian Lodge  -  Bootstour  -  Brabant  -  Brüssel  -  Budapest  -  Campen  -  Camping  -  Campingausrüstung  -  Campinggefühl  -  Campingplatz  -  Campingurlaub  -  Canvas  -  Caravan  -  CoCo Suite  -  CocoSweet  -  Costa Blanca  -  Costa Brava  -  Costa Dorada  -  Côte d Azur  -  Dalmatien  -  DDR-Museum  -  Deutschland  -  Dordogne  -  Edersee  -  eigenen Land  -  Erlebnispark  -  Erlebnisse  -  Essen und trinken  -  Eurocamp  -  Fahrrad  -  Familienwochenende  -  Fayence  -  Ferien  -  Ferienanbieter  -  FKK  -  Florenz  -  fly&Camp  -  Frankreich  -  Freizeitpark  -  Fremdsprache  -  Frühbuchen  -  Frühbucherrabatt  -  Frühling  -  Fußball  -  Garda  -  Gardasee  -  Glamping  -  Glampingplatz  -  Go4Camp  -  Grasse  -  groß  -  Gustocamp  -  Handy  -  Haustiere  -  Herbstferien  -  Hessen  -  Holland  -  Hund  -  Hybridlodge  -  Inseln  -  Internet  -  Iseo  -  Istrien  -  Italien  -  Kinder  -  Kinderfreundlich  -  klein  -  Kochen  -  Krka Wasserfälle  -  Kroatien  -  Kurzurlaub  -  Lago Maggiore  -  Laguna  -  Last Minute  -  Limburg  -  Limone  -  Limski Fjord  -  Lissabon  -  Ljubljana  -  Lodgesuite  -  Lodgezelt  -  Mietunterkünfte  -  Mifi  -  Mobilheim  -  Naturist  -  Neu  -  Niederlande  -  Nordseeküste  -  Normandie  -  Novigrad  -  Offline-Ferien  -  Österreich  -  Ostseeküste  -  Paris  -  Patchworkfamilie  -  Pfingsten  -  pimpen  -  Pizza  -  Pizzaboden  -  Pool  -  Portugal  -  Prag  -  Prestige Lounge  -  Provence  -  Puy de Dôme  -  Rabatt  -  Radfahren  -  Reisemesse Hamburg  -  Rent-a-Tent  -  Roan  -  Rom  -  Rovinj  -  Safarizelt  -  Schloss  -  Schnullerzeit  -  Schwimmbad  -  Schwimmen  -  See  -  Selectcamp  -  Smartphone  -  Sommerferien  -  Sommerurlaub  -  Spanien  -  Spaziergänge  -  Split  -  Städte  -  Städtetrip  -  Stadtrundgänge  -  Strand  -  strandhause  -  Südfrankreich  -  Sud-Holland  -  Suncamp  -  Supreme Lounge  -  Taos  -  Tendi  -  Terschelling  -  Texel  -  Tipps  -  Toskana  -  Tram  -  Umag  -  Unterwegs  -  Urlaub  -  Utrecht  -  Vacanceselect  -  Var  -  Veluwe  -  Vendée  -  Venetien  -  Vogesen  -  Vrsar  -  Wassersport  -  Wein  -  Wellness  -  Wien  -  WLAN  -  Wochenende  -  Wohnwagen  -  Zeeland  -  Zelt  -  Zukunft