Aktuelle Informationen über Regeln zu Corona für Urlaub in beliebten Ferienzielen Europas

 14. Januar 2022   Klaus

Helfen Sie mit bei der Bekämpfung der Pandemie, damit möglichst viele Mitmenschen gesund durch den Winter kommen und alle bald wieder mehr Freiheiten genießen können.

Freuen Sie sich auf einen hoffenlich unbeschwerten Urlaub in den Pfingstferien 2022 oder in den Sommerferien 2022 - jetzt günstig buchen, ohne Risiko
Nutzen Sie die attraktiven Rabatte oder die kostenlosen Stornierungs-Möglichkeiten, die einige renommierte Camping-Reiseanbieter bieten:
Frühbucher 2022

Hier finden Sie Infos zum Reisen in wichtigen europäischen Urlaubsländern und zur Rückreise nach Deutschland:

In der u.g. Tabelle finden Sie Infos pro Land und wichtige weiterführende Links. Bitte informieren Sie sich auch immer mithilfe der unten genannten Links sowie bei Ihrem Reiseanbieter/Vermieter über die für Ihr Urlaubsziel geltenden, aktuellen Bestimmungen.

Bitte beachten Sie die Kurzübersicht der Bundesregierung zur Rückreise.

Rückreise aus normalem Gebiet:
Bitte beachten Sie diese Pflichten für nach Deutschland Zurückkehrende ab 6 Jahren, die aus einem Land zurückkommen, das nicht als Hochrisiko-/Hochinzidenz oder Virusvariantengebiet eingestuft ist:
  • ein negatives Testergebnis (maximal 48 Stunden alter Antigen- oder 72 Stunden alter PCR-Test)
  • oder ausreichenden Impfschutz
  • oder ausreichenden Status als Genesener


Rückreise aus Hochrisiko-/Hochinzidenzgebiet (derzeit alle u.g. Länder):
Rückkehrer, die aus einem Hochrisiko-/Hochinzidenzgebiet zurückkehren, müssen sich per digitaler Einreiseanmeldung registrieren. Reisende, die aus einem Hochrisikogebiet zurückkehren und nicht geimpft/genesen sind, müssen zudem einen der o.g. Nachweise erbringen und 10 Tage in Quarantäne (Kinder bis 6 Jahre fünf Tage). Personen über 6 Jahren können sich am 5. Tag „freitesten“ lassen – das heißt, die Quarantäne mit einem negativen Test beenden.

Rückreise aus Virusvariantengebiet (derzeit keines der Länder auf u.g. Liste):
Rückkehrer, die aus einem Virusvariantengebiet zurückkehren, müssen sich per digitaler Einreiseanmeldung registrieren. Wer aus einem Virusvariantengebiet zurückkehrt, muss zudem ein negatives Testergebnis (maximal 24 Stunden alter Antigentest oder maximal 72 Stunden alter PCR-Test) vorweisen. Impf- oder Genesenennachweis reicht nicht. Zusätzlich müssen diese Rückkehrer 14 Tage in Quarantäne (gilt derzeit auch für Geimpfte/Genesene und Kinder unter 12 Jahren). Dabei ist keine Verkürzung der Quarantäne möglich.

Trotz Corona Urlaub in Italien, Frankreich, Kroatien, Spanien & Co. buchen – das digitale COVID-Zertifikat der Europäischen Union nutzen
Mit ihm können Sie in vielen Fällen einfach und digital Impf-, Booster-, Test- oder Genesenenstatus nachweisen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier. Bitte beachten Sie auch die Bestimmungen im Urlaubsland, z.B. Lockdowns, Teil-Lockdowns oder auch erforderliche 2G, 2G Plus- oder 3G-Nachweise beim Betreten von touristischen Einrichtungen, Restaurants u.a.

Sich und andere schützen

Aktuelle Bestimmungen und Links für Autoreisen nach Frankreich, Italien, Kroatien, Spanien, Österreich, die Niederlande und in weitere wichtige Urlaubsländern finden Sie hier (Stand 14. Januar 2022):

Drehen Sie zur Verwendung mit einem Mobiltelefon den Bildschirm horizontal, um die gesamte Tabelle anzuzeigen




Weitere Informationen über Reiseanbieter und COVID-19





Blogthemen:  CoronaCOVID-192021FrühbuchenFrühbucherrabatt