Gesund und lecker kochen auf dem Campingplatz

 9. September 2019   Typisch Ina

Jeden Tag in den Ferien ist es die große Frage, besonders beim Campen – was gibt es Leckeres zu essen? Denn frische Luft, viel Bewegung oder auch herrlich Faulenzen, all das macht so richtig hungrig. Und natürlich gibt es auch mal Pizza, Pommes, Currywurst und andere “Schweinereien” von der Snackbar oder der Imbissbude des Campingplatzes! Oder wir gönnen uns ein leckeres Abendessen mit der ganzen Familie. Viele Campingrestaurants bieten ja eine vielseitige Küche mit vielen regionalen Leckereien, Schnitzel-, Wild- oder Fischgerichte, Salate, Pasta und vielem mehr… Aber jeden Tag? Das sprengt dann doch unser Urlaubsbudget... Also heißt es, selber kochen! Aber wir haben doch Urlaub? Macht nichts. Zusammen eine (unkomplizierte) Mahlzeit zuzubereiten, mit Partner oder Kindern – dafür wäre jetzt endlich mal Zeit. Und Sie werden sehen: Es kann sogar richtig Spaß bringen! Vielleicht geht es ja abwechselnd, heute Mama und Sohn, morgen Essen gehen, übermorgen Papa und Tochter! Und das Ergebnis wird dann launig bewertet, fast wie in der TV-Serie „Das perfekte Dinner“.
Mit unseren leckeren Campingrezepten haben die Kids genug Energie für die nächste Runde auf dem Bolzplatz, der Wasserrutsche oder dem Spielplatz. Und unser Sixpack beziehungsweise die Bikinifigur sind auch nicht gefährdet…


Olivenöl, Balsamico, Pfeffer, Salz und italienische Kräuter


Clever: Grundzutaten von zuhause mitnehmen

Gesunde, leichte Küche steht und fällt mit den richtigen Zutaten. Es spart Geld und Zeit, wenn Sie einige Basics von zuhause mitnehmen. Frische Kräuter und mehr können Sie ja vor Ort kaufen. Besonders, wenn Sie in Südeuropa unterwegs sind, holen Sie sich damit die Aromen der Region in den Campingkochtopf oder die Pfanne…

Was gehört zu den Basics?
Pfeffer und Salz
Olivenöl
Essig/Balsamico-Essig (oder, für das kleine Gepäck, Salatfix-Tütchen)
Nüsse, Saaten, Kürbiskerne (ideal zum Garnieren von frischen Salaten)
Getrocknete Kräuter, falls vor Ort mal keine frischen erhältlich sind – wie provenzalische oder italienische Mischungen
Gewürze wie Lorbeer, Paprikapulver, Chili- oder Currypulver und mehr
Knoblauchpulver
Zucker, Zimt (zum Beispiel, falls Milchreis auf der „Dessertkarte“ steht)

5 ebenso leckere wie gesunde “Ein-Pfannen- oder Ein-Topf-Mahlzeiten”


Diese Campingmahlzeiten sind schnell und einfach zubereitet – und sie schmecken!

Wraps mit Hähnchen oder Hackfleisch mit viel Gemüse

Ihrer Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt: Mit Hähnchen und asiatischen Gewürzen, mit Hack und mexikanischer Chili-Schärfe oder, auch für die Kinder, mit leichter, milder Joghurtsauce – so schmeckt Gesundes richtig gut. Einfach ganz viel Gemüse klein schneiden. Zum Beispiel Rucola, Eisbergsalat, Gurke, Karotten, Paprika, milde Peperoni und/oder Avocado. Dann fertig gekaufte Wraps ausbreiten und mit dem Gemüse, dem kleingeschnittenen Hähnchenfleisch oder dem gebratenen Hack belegen. Etwas Salz, Kräuter und Pfeffer hinzugeben. Gegebenenfalls etwas Sauce oder Tomatenmark dazu (nicht zu viel, damit der Wrap beim Essen nicht tropft). Fest aufrollen – und als Ganzes genießen. Oder in appetitliche kleine Stücke schneiden. Fertig ist das Fingerfood, bei dem die ganze Familie gerne zugreift! Sind alle satt und sind noch welche übrig? Macht nichts. Im Kühlschrank aufbewahrt, sind die Wrapschnittchen für den morgigen Picknickausflug ideal.

Gemüsepfanne mit Huhn oder Fisch

Ideal, um die “Reste” aus dem Campingkühlschrank lecker zu verwerten: Haben Sie noch etwas Broccoli, Paprika, Möhren, Zucchini oder Porree über? Einfach mit geschnetzeltem Geflügelfleisch (oder für Vegetarier oder Veganer mit Tofu-Geschnetzeltem) oder leckeren Stückchen Weißfisch in einer Pfanne anbraten – und in etwas Wasser oder Gemüsefond schmoren lassen. Sie haben keine Gemüsebrühe oder Fond zur Hand? Macht nichts, ein Schuss Weißwein tut es auch. Der Alkohol verflüchtigt sich ja beim Braten und Schmoren. Das Ganze mit Kräutern, Salz, Pfeffer abschmecken – und es wird auf dem Campingtisch serviert. Wenn Sie lieber einen mediterranen Eintopf, ein Ratatouille genießen – einfach die Menge der zugegebenen Flüssigkeit erhöhen. Mit Bohnen wird das Ganze schnell zur italienischen Gemüsesuppe, zur Minestrone.
Das wird ein Genuss! Am besten unter freiem Himmel… Wenn Ihre Kinder nicht so scharf essen mögen, bitte nur leicht würzen. Die Kids können dann bei Bedarf nachwürzen, und etwas weniger Salz als zuhause hat noch keinem kleinen oder großen Urlauber geschadet… Wer zudem noch Reis dazu kocht und ihn mit Safran gelb einfärbt, vielleicht noch ein paar Garnelen brät, hat gleich eine leckere Urlaubspaella!

Pellkartoffeln mit Quark – aber international

Typisch deutsch? Nicht im Campingurlaub. Heimische, junge Kartoffeln aus der Urlaubsregion kaufen. Mit Schale kochen. Während der Kochzeit wird der Quark, Joghurt oder Tofu-Joghurt abgeschmeckt: Mit Schnittlauch und Salz als deutsche Version, mit Kräutern der Provence nach französischer Art, mit gepresstem oder klein geschnittenen Knoblauch wie eine fettarme Aioli – oder mit viel Pfeffer, etwas Curry und Chilipulver ganz exotisch? Die Arbeit hält sich für Sie und die Mitköche in Grenzen – denn die Kartoffeln werden mit Schale serviert und von allen am Tisch gepellt, oder mit Schale genossen… Wer noch mehr Gesundes dazu genießen möchte, wird wieder „traditionell“ – und genießt etwas Leinöl dazu. Wir nehmen manchmal sogar Olivenöl, weil uns Leinöl nicht so gut schmeckt. Das ist ebenfalls gesund und, beim Urlaub am Mittelmeer, am besten vom Bauern oder der Öl-Manufaktur in der Nähe des Campingplatzes…

Blumenkohl-Kartoffel-Tarte aus der Pfanne

Eine Tarte ohne Ofen, Springform oder andere Küchenhilfen? Aber gern! Eine Pfanne mit möglichst erhöhtem Rand genügt. Die gehört in vielen Camping-Mietunterkünften zur Standardausstattung der Küche.
1 Blumenkohl, 3 Kartoffeln, 2 Eier, 2 Zehen Knoblauch und eine große rote Zwiebel (mild) – mehr brauchen Sie nicht. Die Kartoffeln werden leicht vorgekocht und nach leichtem Abkühlen in teelöffelgroße Stücke geschnitten. Vom Blumenkohl werden die Blätter entfernt. Er wird in mundgerechte Stücke geschnitten und zusammen mit den Kartoffelstücken sowie der gewürfelten Zwiebel in die mit einem Esslöffel Öl vorbereitete, erhitzte Pfanne gegeben. Sobald die Kartoffeln leicht angebraten sind (Röstaromen!) und die Zwiebel glasig werden, kommen die (vorher mit etwas Milch verrührten) Eier hinzu. Pfeffer, Salz, kleingeschnittenen Knoblauch dazugeben – und 10-15 Minuten in der Pfanne bei mäßiger Hitze backen lassen. Dann gegebenenfalls wenden und nochmals 10-15 Minuten backen – fertig!

Pasta Bolognese

Spaghetti. Maccaroni. Tagliatelle. Klingt schon nach Urlaub! 500 Gramm für eine vierköpfige Familie. Die schmecken fast jedem, nicht nur den Kindern! Auch, wenn Sie nicht in Bella Italia campen, ist ein leckeres Nudelgericht immer ein Hit für die ganze Familie. Und ist gut für alle, die im Urlaub Sport treiben wollen. Wenn Sie entspannt kochen möchten, um zwischendurch mit Ihrem Partner mit einem „Küchenwein“ oder einem kalten Bier anzustoßen – kochen Sie erst die Nudeln, bissfest, und stellen Sie sie mit nur leicht geöffnetem Topfdeckel warm. Aber bitte nicht zu heiß, damit die Pasta nicht verkocht oder zusammenklebt.
Dann haben Sie Zeit für die Sauce. Das Hack (Rinder-/Schweinehack oder vegetarisch-vegane Varianten mit Tofu oder Weizen) wird in etwas Öl angebraten. Salz, Zwiebelwürfelchen oder Knoblauch hinzugeben. Jetzt kommt das Tomatenmark, nach Geschmack Basilikum, Oregano oder andere mediterrane Kräuter hinterher – salzen, leicht pfeffern und fertig! In einer extra Schüssel zu den Nudeln servieren. Dann kann jeder am Tisch so viel Bolognese-Sauce zur Pasta genießen, wie er oder sie mag. Guten Appetit!






Blogthemen:  CampingCampingausrüstungEssen und trinkenPizzaCampingmahlzeitenCampingrezeptenKinderfreundlichKochen

Neueste Beiträge

  • Gesund und lecker kochen auf dem Campingplatz
  • Ozeanriesen im Binnenland, Hollandflair im Emsland und noch viel mehr… willkommen in Papenburg
  • Megarutschen und Badespaß auf Campingplätzen – was gibt es Neues zu entdecken?
  • Roompot setzt auf Modernisierung und noch mehr Komfort
  • Komforturlaub mit Campingflair – im fertig aufgebauten Bungalowzelt
  • Das passende Urlaubsziel finden – nah, vielseitig und familienfreundlich? Auf nach Holland!
  • Glamping buchen und etwas für Erholung und Gesundheit tun
  • Für Glamping Urlauber wichtig: Wissen, wo genau auf dem Platz die Unterkunft steht
  • Flusslandschaft, Natur, Kultur und mehr – die idyllische Ardèche entdecken
  • Die Pracht der Dordogne entdecken
  • Finden Sie Ihren Wunschplatz – mit dieser persönlichen Top 10-Liste
  • Glamping entlang der Loire – Campen „wie Gott in Frankreich“
  • Warum ein kinderfreundlicher Campingplatz der ideale Ort für die Familienferien sein kann
  • Entspannt „Loungen“ mit Roan
  • Valencia – sollte nicht auf der Urlaubsliste fehlen!
  •  
  • Blogthemen

    2017  -  2018  -  2019  -  5 Gründe  -  Abenteuer  -  Achterhoek  -  Adriaküste  -  Airlodge  -  Al Fresco  -  Algarve  -  Ameland  -  Ardèche  -  Auvergne  -  Baby  -  Badekappe  -  Barcelona  -  Belgien  -  Berlin  -  Bibi Blocksberg  -  Bohemian Lodge  -  Bootstour  -  Brabant  -  Brüssel  -  Budapest  -  Bungalowzelte  -  Campen  -  Camping  -  Campingausrüstung  -  Campinggefühl  -  Campingmahlzeiten  -  Campingplatz  -  Campingrezepten  -  Campingurlaub  -  Canvas  -  Caravan  -  CoCo Suite  -  CocoSweet  -  Costa Blanca  -  Costa Brava  -  Costa Dorada  -  Côte d Azur  -  Dalmatien  -  DDR-Museum  -  Deutschland  -  Dordogne  -  Edersee  -  eigenen Land  -  Emsland  -  Erlebnispark  -  Erlebnisse  -  Essen und trinken  -  Eurocamp  -  Fahrrad  -  Familienwochenende  -  Fayence  -  Ferien  -  Ferienanbieter  -  FKK  -  Florenz  -  Fluss  -  fly&Camp  -  Frankreich  -  Freizeitpark  -  Fremdsprache  -  Frühbuchen  -  Frühbucherrabatt  -  Frühling  -  Fußball  -  Garda  -  Gardasee  -  Glamping  -  Glampingplatz  -  Go4Camp  -  Grasse  -  groß  -  Gustocamp  -  Handy  -  Haustiere  -  Herbstferien  -  Hessen  -  Holland  -  Hund  -  Hybridlodge  -  Inseln  -  Internet  -  Iseo  -  Istrien  -  Italien  -  Kinder  -  Kinderfreundlich  -  klein  -  Kochen  -  Krka Wasserfälle  -  Kroatien  -  Kurzurlaub  -  Lageplan  -  Lago Maggiore  -  Laguna  -  Last Minute  -  Limburg  -  Limone  -  Limski Fjord  -  Lissabon  -  Ljubljana  -  Lodgesuite  -  Lodgezelt  -  Loire  -  Loungen  -  Luxus  -  Meyer Werft  -  Mietunterkünfte  -  Mifi  -  Mittelmeer  -  Mobilheim  -  Museum  -  Naturist  -  Neu  -  Niederlande  -  Nordseeküste  -  Normandie  -  Novigrad  -  Offline-Ferien  -  Österreich  -  Ostseeküste  -  Papenburg  -  Paris  -  Patchworkfamilie  -  Pfingsten  -  pimpen  -  Pizza  -  Pizzaboden  -  Pool  -  Portugal  -  Prag  -  Prestige Lounge  -  Primosten  -  Provence  -  Puy de Dôme  -  Rabatt  -  Radfahren  -  Reisemesse Hamburg  -  Rent-a-Tent  -  Roan  -  Rom  -  Roompot  -  Rovinj  -  Safarizelt  -  Schloss  -  Schnullerzeit  -  Schwimmbad  -  Schwimmen  -  See  -  Selectcamp  -  Sibenik  -  Smartphone  -  Sommerferien  -  Sommerurlaub  -  Spanien  -  Spaziergänge  -  Split  -  Städte  -  Städtetrip  -  Stadtrundgänge  -  Strand  -  strandhause  -  Südfrankreich  -  Sud-Holland  -  Suncamp  -  Supreme Lounge  -  Taos  -  Tendi  -  Terschelling  -  Texel  -  Tipps  -  Top10  -  Toskana  -  Tram  -  Trogir  -  Umag  -  Unterwegs  -  Urlaub  -  Utrecht  -  Vacanceselect  -  Vacanze col Cuore  -  Valencia  -  Var  -  Veluwe  -  Vendée  -  Venetien  -  Verkehrsregeln  -  Vogesen  -  Vrsar  -  Wassersport  -  Wein  -  Wellness  -  Wien  -  WLAN  -  Wochenende  -  Wohnwagen  -  Zeeland  -  Zelt  -  Zukunft